Neue UAD-Regeln (Uniform Appraisal Dataset).

Gültig für Wohnimmobilienbewertungen mit Stichtag oder Besichtigungsdatum am oder nach dem 1. September 2011 müssen Bewertungsberichte in Übereinstimmung mit dem Uniform Appraisal Dataset (UAD) erstellt werden. Die Regel gilt für alle herkömmlichen Hypothekendarlehen, die an Fannie Mae oder Freddie Mac verkauft wurden.

Das UAD ist eine Komponente des Uniform Mortgage Data Program, das gemeinsam von Fannie Mae und Freddie Mac unter der Leitung ihrer Aufsichtsbehörde, der Federal Housing Finance Agency, eingerichtet wurde, um gemeinsame Anforderungen für Bewertungs- und Kreditvergabedaten bereitzustellen.

Gutachter

Die UAD definiert alle Felder, die für eine Bewertungsvorlage für bestimmte Bewertungsformulare erforderlich sind, und standardisiert Definitionen und Antworten für eine wichtige Teilmenge von Feldern. Es wurde formuliert, um die Qualität und Konsistenz der Bewertungsdaten zu Darlehen zu verbessern, die an staatlich geförderte Unternehmen vergeben werden.

Die UAD ändert das Aussehen der bestehenden Beurteilungsformulare nicht, jedoch werden einige Felder der Formulare um zusätzliche Informationen erweitert. Von Anbietern von Bewertungssoftwareformularen und lizenzierten Gutachtern wird erwartet, dass ihre Systeme und Verfahren aktualisiert werden, um die UAD vor dem Implementierungsdatum zu integrieren.

Fannie Mae und Freddie Mac Anforderungen an einheitliche Bewertungsdatensätze

Fannie Mae und Freddie Mac haben das UAD-Spezifikationsdokument erstellt, um geschäftliche und technische Anforderungen für die Implementierung des UAD bereitzustellen. Das UAD enthält alle Datenelemente, die zum Ausfüllen der folgenden Formulare erforderlich sind, die zusammen als die „vier UAD-Bewertungsberichtsformulare“ bezeichnet werden:

Einheitlicher Wohnungsbewertungsbericht (Fannie Mae Form 1004)
Bewertungsbericht für einzelne Eigentumswohnungen (Fannie Mae Form 1073)
Nur-Außen-Inspektion Bewertungsbericht für einzelne Eigentumswohnungen (Fannie Mae Form 1075)
Nur-Außen-Inspektion Wohnbewertungsbericht (Fannie Mae Formular 2055)
Die UAD standardisiert auch die Eingabewerte für bestimmte Elemente (z. B. bestimmte Datums- und Dollarbetragsformate) und standardisiert die Definitionen für ausgewählte wichtige Bewertungsdatenelemente (z. B. Immobilienzustand und Bauqualität) in den vier UAD-Berichtsformularen.

Die UAD ist erforderlich für Beurteilungen mit Wirksamkeitsdatum am oder nach dem 1. September 2011, die auf den vier UAD-Berichtsformularen ausgefüllt werden. Nur herkömmliche Hypotheken, die an Fannie Mae verkauft werden und von einem der vier UAD-Berichtsformulare begleitet werden, müssen diese Anforderung erfüllen.

Andere Berichtsformulare können unter Verwendung der in der UAD-Spezifikation enthaltenen Standards ausgefüllt werden, soweit diese Standards auf dieses bestimmte Formular anwendbar sind. Darüber hinaus kann die UAD, obwohl nicht erforderlich, für Berichte mit Stichtagen vor dem 1. September 2011 verwendet werden.

Einheitlicher Bewertungsdatensatz und einheitliches Sicherheitendatenportal

Gültig für alle konventionellen Hypothekendarlehen, die ein Bewertungsformular erfordern, und mit Antragsdaten am oder nach dem 1. Dezember 2011 und Lieferdaten am oder nach dem 19. März 2012 müssen die folgenden Berichtsformulare vor dem Lieferdatum der Hypothek bei UCDP eingereicht werden Leihgabe an Fannie Mae, einschließlich aller Exponate, Nachträge und Fotografien. Dieses besteht aus den vier UAD-Berichtsformularen und vier zusätzlichen Berichten:

Einheitlicher Wohnungsbewertungsbericht (Fannie Mae Form 1004)
Bewertungsbericht des hergestellten Hauses (Fannie Mae Form 1004C)
Immobilienbewertung mit kleinem Wohneinkommen (Fannie Mae Form 1025)
Individuelle Bewertung der Eigentumswohnung (Fannie Mae Form 1073)
Nur-Außen-Inspektion Bewertung der einzelnen Wohneinheit (Fannie Mae Form 1075)
Nur-Außen-Inspektion Wohnbewertung (Fannie Mae Form 2055)
Individuelle Bewertung der Genossenschaftsinteressen (Fannie Mae Form 2090)
Nur-Außen-Inspektion Individuelle genossenschaftliche Interessenbewertung (Fannie Mae Form 2095)
Freddie Mac Bulletin 2010-31: UAD- und UCDP-Anforderungen (16.12.10)

Freddie Mac hat am 16.12.10 das Bulletin 2010-31 herausgegeben: UAD- und UCDP-Anforderungen. Dieses Bulletin bekräftigte die gemeinsame Richtlinie mit Fannie Mae bezüglich des Uniform Appraisal Dataset und der Uniform Collateral Data Portal Requirements. Zu den wichtigsten Punkten des Bulletins gehören:

Einheitlicher Bewertungsdatensatz

Die UAD ist für Beurteilungen erforderlich, die am oder nach dem 1. September 2011 gültig sind und auf den unten aufgeführten Formularen ausgefüllt werden. Nur herkömmliche Hypotheken, die an Freddie Mac verkauft werden, müssen diese Anforderung erfüllen. Das UAD enthält alle Datenpunkte, die zum Ausfüllen der folgenden vier Berichte erforderlich sind:

Einheitliche Wohnungsbewertung (Freddie Mac Form 70)
Individuelle Bewertung von Eigentumswohnungen (Freddie Mac Formular 465)
Nur-Außen-Inspektion Bewertung einzelner Eigentumswohnungen (Freddie Mac Form 466)
Nur-Außen-Inspektion Wohnbewertung (Freddie Mac Form 2055)
Die GSEs haben die Uniform Appraisal Dataset Specification (“UAD Specification”) erstellt, um geschäftliche und technische Anforderungen für die Implementierung des UAD bereitzustellen.

Andere Formulare können unter Verwendung der in der UAD-Spezifikation enthaltenen Standards ausgefüllt werden, soweit diese Standards auf dieses bestimmte Formular anwendbar sind. AußerdemObwohl dies nicht erforderlich ist, kann die UAD für Beurteilungen mit Stichtagen vor dem 1. September 2011 verwendet werden. Die UAD-Spezifikation kann von Zeit zu Zeit geändert werden. Die aktuelle Version der UAD-Spezifikation finden Sie unter www.freddiemac.com.

Einheitliches Pfanddatenportal

By Admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *